Selbstverständnis

[‘solid] – die sozialistische jugend

[‘solid] ist ein offener sozialistischer Jugendverband, der sich kritisch zur kapitalistischen Gesellschaft in den aktuellen politischen Auseinandersetzungen engagiert. Als Teil emanzipatorischer und antifaschistischer Bewegungen suchen wir die Zusammenarbeit mit anderen BündnispartnerInnen.

Unser Engagement orientiert sich an der Voraussetzung, dass Politik viel stärker im öffentlichen Raum stattfinden muss. Politische Bildung, der Eintritt in eine kulturelle Offensive von links und die bewusste politische Aktion sind Mittelpunkte unserer Aktivität. [‘solid] – die sozialistische jugend ist ein unabhängiger Linkspartei-naher Jugendverband.

[‘solid] Hessen

[‘solid] Hessen wurde am 25. Januar 1999 als Folge eines PDS-Landesjugendtreffens gegründet. Ziel von [‘solid] war und ist Spaß, Politik und Kultur in den öffentlichen Raum zu tragen und mit Jugendlichen demokratisch-sozialistische Veränderung zu erreichen.

Wir sind eine undogmatische Basisorganisation von politisch engagierten Jugendlichen, die sich nicht primär für ein Engagement in einer Partei begeistern konnten, aber die Nähe zur Linkspartei als einzige relevante parlamentarische Linke suchen. Wir sind Mitglied im bundesweiten sozialistischen Jugendverband.

[‘solid] arbeitet eng mit weiteren außerparlamentarischen Organisationen zusammen, wie auf Bundesebene z.B. mit Attac und der ENDYL.

Da unsere Mitglieder aus sehr unterschiedlichen linken Strömungen stammen, ist unser Weltbild sehr pluralistisch. Eine klare Haltung gegen Rassismus, Sexismus und Antisemitismus ist einer der Grundpfeiler unserer politischen Überzeugungen.