Solidarität mit den streikenden Beschäftigten der SNCF!

Wir hatten die Möglichkeit auf einer Streikversammlung von Beschäftigten der SNCF in Nancy unsere Solidarität zu bekunden, hier ist unser Solitext:

Liebe Arbeiterinnen, Arbeiter und alle anderen welche den Kampf mittragen.

Lange Zeit war es still in Europa, der Abbau des Sozialstaates und von Arbeitnehmer*innenrechten wurde in vielen Ländern fast wiederstandslos hingenommen, diese Zeit ist nun vorbei!

Als bei uns in Deutschland letztes Jahr die Eisenbahner*innen streikten, bakamen sie kaum Solidarität zu spüren.
Eine große Front von der Bürokratie der Einheitsgewerkschaft und der Spitze der Sozialdemokratie über die Konservativen bis Rechtsaußen führten über Wochen einen gemeinsamen Kampf gegen die Gewerkschaft der Lokführer*innen, nur die Linkspartei und andere kleine linke Gruppen haben die Streikenden unterstützt und trotzdem war der Kampf siegreich.

Die französische Arbeiter*innenklasse aber, bleibt ihrer solidarischen und kämpferischen Tradition treu und macht vielen Menschen auf dem Kontinent neue Hoffnung auf ein besseres Europa, frei von Ausbeutung und Unterdrückung.

Die Konzerne befinden sich in einem systemimanenten Wettlauf darum, wer seine Belegschaft mithilfe der Regierung am effektivsten ausbeuten kann, was jetzt notwendig ist, ist internationale Solidarität.
Wenn immer mehr Teile der europäischen Arbeiter*innenbewegung sich anschließen und den Kampf weiterentwickeln könnten wir jeder Ausbeutung durch das Kapital ein Ende bereiten.

Nutzt die mediale Aufmerksamkeit während der Fußballeuropameisterschaft, zeigt der Welt dass eurer Lebensstandard wichtiger ist als ein paar Millionäre die gegeneinander Ball spielen.
IHR seid unsere Europameister, IHR seid Vorbilder für uns alle!

Vive la Commune!
Vive la Solidarite Internationale!